Tischtennisabteilung 
14.04.2019
Herren 1 kehrt unerwartet in die 3. Bundesliga zurück,
da alle Spiele in den betreffenden Ligen zu unseren Gunsten verlaufen sind. In der 2. Bundesliga verlor Fulda-Maberzell II gegen Mainz und Hilpoltstein gewann überraschend 6:0 gegen den Tabellenzweiten Dortmund. Dadurch rutschte Fulda auf den 9. Platz und muss in die 3. BL Nord absteigen. Deshalb bleibt der von Grünwettersbach II frei gemachte Platz in der 3. BL Süd für uns offen. Ein mögliches Relegationsspiel entfällt, da der Tabellenzweite der Regionalliga Südwest TSV Kuppingen nicht für die 3. BL gemeldet hat. TTC Bietigheim-Bissingen, die für die 3. BL gemeldet hatten, gewann zwar heute das Spiel gegen Stuttgart 9:4. Aber es reichte nicht, um den Punkt- und Spieldifferenz gleichen TSV Kuppingen vom 2. Platz zu verdrängen.

Umzug in die neue Halle in der Berg-am-Laim-Str. 142
Am 26.04.2019 wird das neue Spielmaterial an die neue Halle geliefert und tags darauf ab 9 Uhr zusammengebaut. Deshalb sind alle Mannschaftsführer angehalten für den Samstag 1 bis 2 Mitglieder abzustellen und an den Abteilungsleiter zur Aufgabenverteilung zu melden. Da vorwiegend die Verpackungen der neuen Umrandungen zu entfernen sind, sollten Messer und Seitenschneider mitgebracht werden.
Der Trainingsbetrieb startet am Montag den 29.04.2019 um 18:30 Uhr. In der Halle können von Montag bis Freitag von 18:30 - 23:00 Uhr bis zu 21 Tische aufgebaut werden. Wochenendbelegungen erfolgen wie bisher nach dem Spielplan.
Da die neue Halle unseren Kapazitätsbedarf abdeckt, muss die Halle in der Säbener Str. aufgegeben werden. Der Hobbygruppe stehen daher wie bisher dienstags und donnerstags ab 18:30 Uhr 7 Tische in der neuen Halle zur Verfügung.
 
Osterferienbelegung:
Tag Termin Halle von bis Ort
Di. 16.04.2019 GYM 18:0021:00 Säbener Str.
Do.18.04.2019GYM18:0021:00 Säbener Str.
Mi. 24.04.2019GH1 18:0021:00 Grafinger Str.
Fr.26.04.2019GH118:0021:00 Grafinger Str.

Die Ergebnisse der vergangenen Woche auf einen Blick:
Tag Termin Liga Heim Auswärts Ergebnis
Di.09.04.2019BKB HTS Jahn München IIIFC Bayern Herren 60:9
Mi.10.04.2019BKA HTSV Maccabi MünchenFC Bayern Herren 54:9
Do.11.04.2019BKB HFC Bayern Herren 8ESV München-Ost V0:9
Fr.12.04.2019BKB JTTC Isar 73 MünchenFC Bayern Jugend 63:8
Fr.12.04.2019BOL M (2er)FC Bayern 1TSV Zorneding 19204:1
Fr.12.04.2019BOL M (2er)PSV MünchenFC Bayern 10:5
Sa.13.04.2019OL HTSV Bad Königshofen IIFC Bayern Herren 29:3
Sa.13.04.2019VL DFC Bayern Damen 1SV Kirchdorf/Iller1:8
Sa.13.04.2019LL HTSV HohenpeißenbergFC Bayern Herren 38:8
Sa.13.04.2019OL HTV EtwashausenFC Bayern Herren 29:6
So.14.04.2019VB. Pok. VE JFC Bayern Jugend 1TSV Gräfelfing4:1
So.14.04.2019VB. Pok. VE JSV NordendorfFC Bayern Jugend 14:1


07.04.2019
Herren 3 gewinnt stark verjüngt in Erdweg
da einige Stammspieler mit Herren 2 nach Passau reisen mussten, bekamen die Jugendspieler Bambach und die Haenel Brüder die Chance sich bei den Herren zu beweisen. Dies gelang ihnen eindrucksvoll bei dem 9:6 Erfolg über die SpVgg Erdweg.
 

31.03.2019
Unser Regionalligateam
muss sich auf ein weiteres Jahr in dieser Liga einstellen. Am Samstag wurde bei den abstiegsgefährdeten Windsbachern noch ein deutlicher 9:3 Erfolg erzielt. Aber am Sonntag zeigten die Thalkirchner unsere derzeitigen Schwächen auf.  Während bei uns weiterhin Felix Wetzel fehlte, konnte Thalkirchen wieder den in den meisten Spielen fehlenden Frederick Jost einsetzen. Der gewann zwar kein Einzel, aber durch das nach unten Rutschen der restlichen Spieler wurde Thalkirchen zu einem ernsthaften Gegner. Am Ende mussten wir uns mit der glücklichen Punkteteilung zufrieden geben, denn Thalkirchen hatte im 4. Satz des Enddoppels 2 Matchbälle vergeben, bevor das Doppel Schreiner/Plattner den 5. Satz klar für sich zum 8:8 Gesamtergebnis entscheiden konnten. Die beiden trugen zu diesem Match 6 Punkte bei, die beiden Restlichen kamen von Daniel Rinderer und Sebastian Deutsch, der damit sein Soll voll erreicht hatte.
 

24.03.2019
Fleißige Jugend mit guten Ergebnissen
Herren 3 festigt Position im Mittelfeld.
 

17.03.2019
Revanche gelungen !
Trotz des verletzten Felix Wetzel, der seine Spiele abschenken musste, gelang Herren 1 die Revanche für das 9:5 verlorene Hinspiel in Magdeburg. Auch damals fehlte Wetzel und leider auch Diemer, der jetzt aber wieder in Hochform zusammen mit dem  ebenfalls überragend spielenden Nico Longhino 5 Punkte zum Sieg beitragen konnte. Die fehlenden 4 Punkte steuerten Michael Plattner und Florian Schreiner bei. Damit bleiben wir auf Tuchfüllung mit dem punktgleichen Tabellenführer Versbach.

Auch Herren 2 kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Mit den Ersatzspielern Dominik Goll und Bernd Hamann, die sich glänzend präsentierten, gelang ihnen ein Überraschungserfolg in Regenstauf und tags darauf ein Arbeitssieg zu hause gegen Starnberg. Von Abstieg kann nun wirklich keine Rede mehr sein.
 

10.03.2019
Herren 1 gewinnt gegen stark ersatzgeschwächte Fürstenfeldbrucker 9:1
Bei den Gästen fehlte mit Podpinka und Hollo das vordere Paarkreuz, wodurch sie leider nicht mehr konkurrenzfähig waren. Nur Daniel Rinderer leistete sich einen Ausrutscher. Dominik Goll, Ersatzspieler aus unserer 3. Mannschaft, präsentierte im Doppel  mit Rinderer und im Einzel gegen Hannes Wolf seine hervorragenden Qualitäten.
In Poing holte sich Herren 3 mit einem 9:5 Erfolg dringend benötigte Punkte, um den Klassenhalt zu sichern.
 

23.02.2019
Herren 3 gewinnt den Bezirks-Pokal der Verbandsebene Herren (Oberbayern-Mitte)
in einem Final Four Turnier siegte unser Team, mit der Aufstellung Dominik Goll, Julis Enste und Max Jäger, gegen den TSV Forstenried und den SV Helfendorf. Die vierte qualifizierte Mannschaft, SpVgg Erdweg trat nicht an.
Herren 5, die sich für das Final Four der Bezirksklassen Herren qualifiziert hatten, mussten sich leider den Konkurrenten geschlagen geben.


17.02.2019
Herren 3 gewinnt  mit 4-facher Jugendbesetzung
überlegen 9:1 gegen den TSV Murnau und sorgt damit bei ausgeglichenem Punktekonto für einen sicheren Platz im Mittelfeld.
Unsere Damen besiegen den TSV Schwabhausen V glatt mit 8:3 und stehen in der Tabelle nun auf Platz 3.


10.02.2019
Glatter 9:0 Erfolg über den Tabellenvorletzten
SV Haiming. Damit kann weiter die Tabellenführung in der Regionalliga Süd gehalten werden. Ein interessantes Duell fand zwischen Nico Longhino und seinem ehemaligen Mannschaftskameraden Thomas Synkule statt. Longhino lag im ersten Satz bereits 0:6 hinten, als er sich auf seine Qualitäten besann und das Spiel drehte. In den beiden folgenden Sätzen ließ er dann nichts mehr anbrennen und gewann das Spiel klar 3:0.


03.02.2019
4:3-Sieg im Pokalfinale der Gruppe München-Ost beim TSV Maccabi
Nach vier erfolgreichen Pokalrunden stand Herren 5 im Pokalfinale der Bezirksklasse-Mannschaften in der Gruppe München-Ost. Auch wenn es kein Bundesliga-Spiel oder das Spiel einer der Top-Mannschaften der Tischtennis-Abteilung war, dieses Spiel wird in Erinnerung bleiben... in vielerlei Hinsicht, gerade auch für die Anwesenden des FC Bayern München, der Club, der mit seinem jüdischen Präsidenten Kurt Landauer eine besondere Beziehung zu den jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Stadt hat. Das Heimrecht für das Finale hatte der TSV Maccabi. Vor Beginn des Spiels wurden die Spieler von der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde von München und Oberbayern (und ehemaligen Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses), Charlotte Knobloch, begrüßt. Rund 40 Zuschauer fanden den Weg in die Fred-Brauner-Turnhalle der Israelitischen Kultusgemeinde. Es wurde ein packendes und spannendes Finale, das am Ende der FC Bayern mit 4:3 glücklich gewann (das entscheidende 7. Spiel gewann Max Jäger mit 12:10 im Entscheidungssatz). Bemerkenswert war der couragierte Auftritt des erst 15-jährigen KJa-Nachwuchstalents Emilio Kah, der Maccabis Spitzenspieler Adamenko (ehem. Spieler des FC Bayern in der Regionalliga) am Rande der ersten Saisonniederlage hatte.

27.01.2019
Sehr erfolgreiches Wochenende !
Trotz der Verletzung unserer Nr. 1, Florian Schreiner, konnte die Mannschaft beide Spiele in der Regionalliga gewinnen. Am Samstag musste sich Schreiner aus Sicherheitsgründen, wie gegen Versbach, aufstellen lassen um das Aufrücken der restlichen Spieler zu vermeiden. Dadurch gehen zwar von vornherein 3 Spielpunkte verloren, aber gegen einen starken Gegner wie Blankenburg war das die richtige Entscheidung. Am Sonntag gegen den Tabellenletzten Schwabhausen konnte man die Strategie ändern und auf unsere starke 2. Mannschaft zurückgreifen. Sebastian Deutsch, der zum Einsatz kam, hat dies dann auch bewiesen und sein Spiel gegen Thomas Ernst souverän 3:0 gewonnen. Der 9:2 Erfolg rechtfertigte auch diese Entscheidung, da jeder Spielpunkt gegenüber der Konkurrenz aus Versbach zählt.
Herren 2 musste am Samstag nach Nürnberg fahren und gewann überraschend 9:6. Neben den beiden erfolgreichen Reservespielern aus der 3. Mannschaft, Dominik Goll und Johannes Rühlmann, trug auch wieder Sebastian Deutsch wesentlich zu dem Erfolg bei. Da am selben Abend auch noch das Spiel Herren 3 beim ESV München-Freimann stattfand, musste Uli Metzker als Taxifahrer einspringen und die beiden aus Nürnberg abholen, um sie noch rechtzeitig zum Spiel zu bringen.


ler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler Filler   
 

Letzte Änderung am  14.04.19    

Wichtige Daten
Gegründet: 1946
Mitglieder: 220
Abteilungsvorstand:  Rudi Kahler
eMail: rudi.kahler@web.de
 
FC Bayern München e.V.
Säbener Str. 51-57
81547 München
Vertretung: Matthias Stein
eMail: m.stein@fcb-tischtennis.de
Jugendleitung: Gaby Kirschner
eMail: kja@fcb-tischtennis.de

   Teams:
8 Herrenmannschaften,
1 Damenmannschaft,
6 Jugendmannschaften

Spielklassen:
Damen:Verbandsliga
Herren:Regionalliga
Oberliga
Bezirksligen
Bezirksklassen
Jugend:Verbandsliga
Bezirksligen
Bezirksklassen

Training/Spielorte:
Schulsporthalle Grafinger Str. 73, Nähe U2
wochentäglich 15:30 - 19:00 Jugend, Halle 1 + Halle 2 
Mi. + Fr.  19:00 - 20:00 Jugend, Halle 2
Mi. + Do. + Fr.  19:00 - 22:00 Erwachsene in Halle 1
Mo. + Di.  19:00 - 22:00 Erwachsene in Halle 2
Mi. + Fr.  20:00 - 22:00 Erwachsene in Halle 2
 Eigenverantwortung - Halle verschliessen !

Städt. Sporthalle an der Säbener Str. 49, Nähe U1
Di. + Do.18:00 - 21:00 Erwachsene

NLZ FC Bayern, Ingolstädter Str. 272
Mo.17:00 - 18:30

© 2017-2019  Alle Rechte vorbehalten.